Marketing Social Media Video

Schnelle Richtungswechsel: Binge Watching und Ozark

By on Juli 27, 2017

Die Serie „Ozark“ ist ein Teil des Goldenen Zeitalters des amerikanischen Fernsehens, welches seit Breaking Bad – auch und besonders deutschen Serienproduzenten zeigt, wie man Fernsehen heute macht. Netflix ist, neben Amazon Prime, eine der Quellen für das sog.

Binge Watching, also des „extremen“ Serienschauens. Binge ist der US-Begriff für das „Komasaufen“. Das Binge wird hierbei durch die Netflix-Autoplay-Funktion, welche die jeweils nächste Folge einer Serie automatisch startet, begünstigt.

Auch Youtube und Facebook haben dieses Konzept kopiert. Reed Hastings, der Netflix-Chef, sagte vor einigen Wochen – etwas leicht überheblich – , dass nicht HBO oder Youtube seine größten Konkurrenten sind, sondern der Schlaf. Die Taktung liegt nun schon bei 5 Sekunden.

Auch ich bei Ozark dem Binge Watching verfallen – eine derart gute Serie sieht man selten – führt sie doch den Zuschauer in das Hillbilly-Land der USA – aber seht die Serie selbst – es ist ein Genuss …

Einen „realen“ Blick in die Welt der Ozarks kann man z.B. auf Instagram werfen: https://www.instagram.com/explore/locations/219309033/lake-of-the-ozarks/

TAGS
RELATED POSTS

LEAVE A COMMENT

MICHAEL MANGER
Mangonia, HE

Hello my name is Michael and this is my Journey! I use this blog theme to tell people my story. Through all the places and things I see around the world, there isn't a best way to share my experience! Follow my updates and discover with me the essence of American way of life!

Finden
Periscope
Instagram
  • Instagram-Bild
  • Instagram-Bild
  • Instagram-Bild
  • Instagram-Bild
  • Instagram-Bild
  • Instagram-Bild

Follow Me!

Snapchat
Tweets